Basketball Co@ches Corner

von Günter Steppich

Freiwurf-Drill „Crazy-8“

Ein guter Drill um ein wenig das Mentale herauszubringen:


Die Spieler Deiner Mannschaft verteilen sich rund um die Zone. Einer der Spieler ist an der Freiwurflinie für einen Freiwurf. Es gibt einen Jackpot, dieser ist nach jedem Fehlwurf auf 1 also auch am Beginn. Der Spieler an der Freiwurflinie wirft nun solange Freiwürfe, wie er glaubt dass er trifft, oder bis er einen Wurf verfehlt. Mit jedem Treffer wird der Jackpot um eins hochgezählt. Der Spieler, der daneben wirft erhält die Punkte des Jackpots auf sein Konto. Hat ein Spieler acht, oder mehr Punkte auf seinem Konto scheidet er aus.


Beispiel: Spieler 1 wirft zwei Freiwürfe und trifft beide, danach gibt er den Ball weiter zu Spieler 2, der nur einen Freiwurf versucht und ebenfalls trifft. Spieler 3 nun trifft seinen ersten Freiwurf und versemmelt den zweiten, womit er fünf Punkte erhält (Jackpot=1 +2 +1 +1 = 5). Für Spieler 4 ist der Jackpot nun wieder zurückgesetzt auf 1. Interessant vom mentalen Standpunkt wird der Drill, wenn acht oder mehr Punkte im Jackpot sind, weil dann jeder Wurf darüber entscheidet, ob man weiter im Spiel ist.

Comments are currently closed.