Basketball Co@ches Corner

von Günter Steppich

CUTTEN – SCHNEIDEN ZUM KORB

Diese Aktion kommt häufig als „give-and-go“ vor, in der Fußballsprache „Doppelpass“ genannt. Du spielst den Ball zum nächsten Mitspieler, schneidest mit einem schnellen Antritt am Verteidiger vorbei zum Korb und erhältst den Pass zurück. Dabei kannst Du, je nach Stellung des Verteidigers, vor oder hinter ihm(„Backdoor“) vorbeilaufen. Steht er zwischen Dir und dem Korb, schneide vor ihm, steht er zwischen Dir und dem Ball, also im Passweg, schneide hinter ihm zum Korb. Zwei Dinge sind für den Erfolg dieser Aktion entscheidend, nämlich TÄUSCHUNG UND TEMPO. Laufe nicht einfach los, sondern verstärke vorher die Position des Verteidigers mit einer Schritt- oder Körpertäuschung in die andere Richtung. Nimm dabei Kontakt mit ihm auf (siehe auch Punkt ? „FREILAUFEN“).Schneide dann mit einem schnellen, langen Kreuzschritt vorbei, d.h. nach rechts mit dem linken, nach links mit dem rechten Bein. Wenn Du mit der Schulter am Verteidiger vorbei bist, hast Du gewonnen. Zeige dem Passgeber mit einer oder beiden Händen ein gutes Ziel für das Zuspiel.
Gegen eine aggressive Verteidigung, die versucht, den Pass zum nächsten Spieler zu verhindern, kann man mit Backdoor Aktionen zu leichten Körben kommen, die spektakulär aussehen und die Verteidiger frustrieren. Man kann damit aber auch jede Menge Fehlpässe produzieren, wenn man zwei Grundregeln nicht beachtet:
Regel 1: Der schneidende Spieler (Cutter) muss zuvor seinen Verteidiger möglichst weit herausgelockt haben, um einen einfachen Pass zu ermöglichen. Wenn er zu nah an der Zone bleibt, ist der Laufweg sehr kurz und der Pass muss absolut perfekt sein, wenn er ankommen soll.
Ganz wichtig dabei ist die Abstimmung unter den Angreifern. Der Passgeber muss genau wissen, ob sein Mitspieler Backdoor geht oder nicht, sonst segelt der Pass ins Nichts. Regel 2: täusche Backdoor nie an! Wenn Du oben den Ball haben willst, mache das durch Hand zeigen und Blickkontakt deutlich. Willst Du Backdoor gehen, zeige oben nicht die Hand, sondern mache eine Körpertäuschung und schneide dann zum Korb. Laufe auf jeden Fall bis zum Korb, vielleicht kommt der Pass erst sehr spät. Halte Dich immer an diese Regel, sonst gibt es anstatt einer Superaktion einen Ballverlust!

Schreibe einen Kommentar