Basketball Co@ches Corner

von Günter Steppich

Transition Offense – Fastbreak – 1

Transition Offense – Fast Break

(Mannschaftstaktik)

 

Definition Umschalten von defense in offense gegen noch unorganisierte Verteidigung (Überzahlspiel) nach Wechsel des Ballbesitzes
Zeitpunkt Wechsel des Ballbesitzes
(Ballgewinn, Turnover, Defensiv-Rebound, gegnerischer Korb)
Voraussetzung
  • gutes Defensiv-Rebounding
  • Transition

  • Fangen und Passen (in schneller Bewegung)

  • Korbabschluß (Lay-up, oder power move gegen Gegenspieler)

Beschreibung Unterteilung in

  • 3 Spuren (räumlich)
  • 2-3 Abschnitte (zeitlich)
Ablauf 1. Abschnitt (1.Welle)

  • nach Ballsicherung schnelles Besetzen der Außenspuren

  • outlet (je nach Spielidee entweder zum festgelegten guard, oder zum nächsten freien Spieler)
  • Ball frühzeitig auf die Seite passen
  • bei Überzahlsituation Korbabschluß
  • wird die Überzahlsituation nicht ausgenutzt : Trailer abwarten – Geduld !

 

2. Abschnitt (1. trailer)

  • trailer sprintet hinter der 1. Welle auf Korb-Korb-Linie, mit Abstand,
  • danach je nach Konzept Position der early offense oder des set play besetzen

 

3. Abschnitt (2. trailer)

  • 2. Trailer sprintet hinter dem 1. Trailer auf Korb-Korb-Linie, mit Abstand,
  • danach je nach Konzept Position der early offense oder des set play besetzen
Methodik
  • Voraussetzungen erarbeiten
  • 3-0 Spuren besetzen, outlet; 4-0; (s.3-0 +trailer); 5-0 (s.4-0 + rebounder)
  • Übungen, Spiele die Umschalten beinhalten
  • Überzahlsituationen 2-1, 3-2, 3-2+1,….steigern bis zum 5-5 (Bonusangriff bei Fast Break-Abschluß, Fast Break-Punkte zählen doppelt, etc.)

WICHTIG:

Comments are currently closed.