Basketball Co@ches Corner

von Günter Steppich

BUMP (Ausbomben, Königsschießen)

Eine beliebige Anzahl von Spielern steht in einer Reihe an der Freiwurflinie (Fortgeschrittene: Dreierlinie).


Die beiden ersten Spieler haben je einen Ball. Der Erste Spieler wirft von der Freiwurflinie und setzt sofort nach zum Rebound. Trifft er, passt er seinen Ball zum Dritten und stellt sich hinten an. Trifft er nicht, muss er den Ball mit beliebig vielen Nachwürfen von beliebiger Stelle im Korb versenken, bevor sein Hintermann einen Treffer erzielt. Schafft er das nicht, scheidet er aus.


Der jeweilige Hintermann darf werfen, sobald der Ball die Hand des Vordermanns verlassen hat.


Variante: es ist erlaubt, einen Treffer des Hintermanns zu verhindern, in dem man dessen Ball mit dem eigenen Ball von unten aus dem Korb „bumpt“ oder im Flug abschießt.

Comments are currently closed.