Basketball Co@ches Corner

von Günter Steppich

SCHIEDSRICHTER

Es stimmt! Schiedsrichter treffen Fehlentscheidungen. Schiedsrichter sind oft schlecht, manchmal indiskutabel, spotten jeder Beschreibung…genau wie Du! Wieviele Fehler machst Du in jedem Spiel? Wie oft denkst Du, dass Dein Mitspieler frei ist, und gibst dann doch einen Fehlpass. Wie viele 100%ige Chancen hast Du schon vergeben, wie oft schlecht verteidigt? Wie oft trifft ein Trainer Fehlentscheidungen, indem er schlecht wechselt oder die falsche Taktik wählt? Und da regst Du Dich auf, wenn ein Foul nicht gesehen wird, ein Schrittfehler keiner war oder ein Einwurf falsch gegeben wird. Schiedsrichter sind auch nur Menschen. Und kein Schiedsrichter der Welt wird jemals eine Entscheidung zurücknehmen, weil er angemeckert oder gar beschimpft wird. Im Gegenteil: ein Schiri ist keine Maschine, seine Emotionen fließen zwangsläufig mit in seine Entscheidungen ein. Mit Kritik und „Gemoser“ bringst Du ihn nur gegen Dich auf und erreichst höchstens, dass er in Zweifelsfällen gegen Dich entscheidet. Dann beschwerst Du Dich noch mehr, bekommst ein technisches Foul, konzentrierst Dich nicht mehr auf Dein Spiel, sondern auf den Schiedsrichter, bringst Unruhe in die gesamte Mannschaft…und verlierst das Spiel! Gerade schlechte Spieler suchen die Ursache für ihr eigenes Versagen immer wieder beim Schiri: man vergibt einen Korbleger und reklamiert dann, es sei Foul gewesen. Ein guter Spieler trifft trotz Foul und rechnet damit, dass es vielleicht übersehen wird.
Selbst wenn Du überzeugt bist, dass die Schiedsrichter bewusst parteiisch pfeifen – werden sie etwa besser, wenn Du Dich aufregst? Im Gegenteil, Du machst es damit nur noch schlimmer. Bleib ruhig und konzentriere Dich auf Dein Spiel.
Als COACH musst Du in dieser Beziehung ein absolutes Vorbild sein. Du kannst nicht erwarten, dass Deine Spieler ruhig und konzentriert bleiben, während Du wie ein HB-Männchen an der Seitenlinie herumspringst und Dich über die Schiris aufregst – ganz abgesehen davon, dass Du vor lauter Ärger den Überblick über das Spielgeschehen und die Leistungen Deiner eigenen Spieler verlierst. Rechne mit schwachen Schiedsrichterleistungen und bleib ruhig – sie sitzen eh am längeren Hebel.

Schreibe einen Kommentar